KoCo S Beauty & Wellness

Ihr Kosmetik- und Wellnessstudio in Dessau-Roßlau
 

Plasma-Pen-Behandlungen

PlasM - Die Revolution im Anti-Aging Bereich– mit sofort sichtbaren Ergebnissen.

Die Behandlung mit Plasma (oder auch Lichtbogen) ist relativ neu in der ästhetischen Kosmetik. Es gibt seit ein paar Jahren medizinische Geräte auf dem Markt, welche Ärzten und Heilpraktikern vorbehalten sind. Ganz neu sind abgeschwächte Geräte, die auch von Kosmetikerinnen benutzt werden dürfen. Diese hochmodernen kosmetischen Geräte nutzen eine revolutionäre Technologie für die professionelle kosmetische Hautbehandlung ohne chirurgischen Eingriff in der Praxis oder im Studio.

Die Behandlung geschieht ohne direkten Hautkontakt (der Abstand der Spitze zur Haut beträgt ca. 1 mm).

Beim eingeschalteten Gerät entsteht zwischen der Haut und der Plasmaspitze ein erhitzter ionisierter Lichtbogen, welcher auf die Hautoberfläche einwirkt. Das Gerät erzeugt den Plasma-Fluss, der bei Einwirkung auf das biologische Gewebe einen speziellen Mechanismus auslöst. Diese Wirkung von Plasma-Flüssen ermöglicht die Erneuerung von Gewebe, deren Stärkung und Verbesserung der Hautflexibilität.

Was ist das Besondere am PlasM?

·        der Pen wurde mit einem Team aus Ärzten und Anwendern entwickelt

·        hergestellt und produziert in Deutschland

·        exzellente und sofort sichtbare Ergebnisse

Wie arbeitet der PlasM?

Der PlasM arbeitet nicht-invasiv. Durch einen sog. Lichtbogen wird unerwünschter Hautüberschuss verdampft. Die Energie des Lichtbogens wirkt regenerierend auf die unterschiedlichen Hautgerüste, Bindegewebe und ganz besonders nachhaltig auf Zellen. Der Straffungseffekt ist nach der Behandlung deutlich sichtbar und wirksam.

Ablauf der Behandlung:

Zunächst wird eine Betäubungssalbe zur örtlichen Betäubung auf die Haut aufgetragen. Diese wirkt etwa 50 Minuten ein, dadurch ist die Behandlung in der Regel schmerzarm. Bei empfindlicher Haut, zyklusbedingt oder tagesformabhängig kann man ein brennendes Pieksen spüren, was jedoch auszuhalten ist. Nach dem Eingriff wird eine spezielle Wundheilungscreme aufgetragen, um die behandelten Regionen abzudecken. Diese hat eine entzündungshemmende und schützende Wirkung für die entstandenen Krusten (Wundschorf). Sie erhalten zur Nachsorge diese mit nach Hause.

Erfahrungsgemäß ist man bei einer Oberlidstraffung nach 4-5 Tagen wieder gesellschaftsfähig – nach einer Kombinationsbehandlung/ Blockbehandlung sollte man 5-7 Tage Regenerationszeit einplanen.

Wann sehe ich das Ergebnis und wie viele Sitzungen müssen durchgeführt werden?

Das Ergebnis ist sofort sichtbar. Allerdings kann es zu einer Schwellung in den ersten Tagen nach der Behandlung kommen. Die Krusten fallen ebenfalls in der Regel nach 3-5 Tagen ab und es ist zunächst eine zart rosa Haut zu sehen. Je nach Ausprägung der zu behandelnden Hautregion und Heilungsfähigkeit der Haut können 1 bis 3 Sitzungen notwendig sein (ca. 8-12 Wochen nach der Erstbehandlung).

Alle Vorteile auf einen Blick – PlasM vs. Operation:

·        keine Narkose

·        kein Schnitt

·        ohne Skalpell

·        keine Fäden

·        keine Narben

·        keine Hämatome

·        keine allergischen Reaktionen

·        nicht invasiv

·        schnelle Abheilung

·        kann nicht "überkorrigiert" werden

·        keine lange Ausfallzeit

·        Kostenersparnis

Anwendungsbeispiele:

·        Ober- und Unterlidstraffung ohne OP und ohne Narben

·        Mini-Facelift

·        Augenbrauenlift

·        Stirn- und Zornesfalten

·        Krähenfüße

·        Halsfaltenstraffung

·        Nasolabialfalten

·        Doppelkinn

·        Oberlippen- und Mundfalten

·        Pigmentpflecken

·        Fibrome usw. 

Preise:

Die hier aufgeführten Preise sind lediglich Orientierungspreise.

Da jeder Kunde bzw. die Ausprägung des Schlupflides und der Falten sehr individuell sind, gestalten sich auch die Preise sehr unterschiedlich. 

Die individuelle Betreuung, Aufklärung und Information meiner Kunden stehen vor, während und nach der Plasma-Behandlung im Mittelpunkt.

Oberlidstraffung (beide Augen):              ca. 349,00* Euro

Unterlidstraffung (beide Augen):             ca. 199,00* Euro

Krähenfüße (beidseitig):                         ca. 149,00* Euro

Mund- und Lippenfalten:                         ca. 199,00* Euro

Stirnfalten quer:                                       ca. 199,00* Euro

Glabella (Zornesfalte):                             ca. 149,00* Euro

Pigmentstörungen:                                   ca.   30,00  Euro

Fibrome:                                                   ca.   10,00  Euro

* Ca. 7 - 14 Tage vor der PlasM-Behandlung findet ein Aufklärungs- und Informationsgespräch ( ca. 1 Std.) statt. Dieses Gespräch wird mit 29,00 Euro berechnet, die dann bei der Behandlung auf den zu zahlenden Betrag angerechnet werden (z.Bsp.: Aufklärungs- und Informationsgespräch 29,00 Euro zzgl. Behandlung Oberlidstraffung 320,00 Euro ergibt in Summe 349,00 Euro). Ca. 10 Tage nach der Behandlung findet nochmal eine Überprüfung des Behandlungsareales statt.

Blockpreise/ Rabatte (bei Behandlung mehrerer Areale in einer Sitzung z.B. Oberlidstraffung, Krähenfüße und Zornesfalte) möglich.

Zur Dokumentation werden Fotos vor der Behandlung, direkt nach der Behandlung und ca. 10 Tage nach der Behandlung erstellt.

Sollten Sie sich bereit erklären, dass ich Ihre Fotos zu Werbezwecken verwenden darf, sind auch hierfür Preisnachlässe möglich.

Nach der Behandlung hat der Kunde/ die Kundin bestimmte Pflege- und Verhaltensrichtlinien einzuhalten. Diese werden während des Aufklärungs- und Informationsgespräches erörtert und in schriftlicher Form dem Kunden/ der Kundin übergeben. Die Erstversorgung (für 1-3 Tage nach der Behandlung) erhält der Kunde/ die Kundin direkt nach der Behandlung mit nach Hause und ist im Preis bereits inbegriffen. Für die sich anschließende Heilungs- und Nachpflege (z.B. Sonnenschutz) entstehen je nach Wunsch und Bedarf Folgekosten.

Die Behandlung wird ausschließlich bei gesunden Kunden durchgeführt.

Bei nachfolgend aufgeführten Kontraindikationen führe ich diese Behandlung nicht durch:

·        Herz- Kreislauferkrankungen/ Herzschrittmacher,

·        Veranlagung zu keloider Narbenbildung,

·        Diabetes,

·        Viruserkrankungen (z.B. Grippe, Herpes u.ä.),

·        Bestimmte Allergien ( z.B. Latex, Cortison, Lidocain),

·        Autoimmunerkrankungen,

·        Schilddrüsenerkrankungen,

·        Hautkrankheiten / Entzündungen,

·        Chemotherapie / Krebs,

·        Epilepsie,

·        Bluter (Hämophilie),

·        Schwangerschaft,

·        Cortison Einnahme,

·        Kinder und Jugendliche unter 21 Jahren 

Interessiert? Dann nehmen Sie hier mit mir Kontakt auf.